Geschirrspüler funktioniert nicht – eine Checkliste

Geschirrspüler funktioniert nicht Wenn der Geschirrspüler nicht funktioniert ist guter Rat nicht immer teuer (Bild: © Andrey Popov / fotolia.com)

Fast jeder, der lange genug in seiner eigenen Wohnung zu Hause ist, hat es schon einmal erlebt: Der Geschirrspüler funktioniert nicht. Grundsätzlich fallen solche Geschirrspüler Probleme dann auch mit einer kaputten Heizung und der nötigen Autoreparatur zusammen, Murphy’s Gesetz schlägt also zu und die Haushaltskasse ist leer. Viele Fehler des Geschirrspülers lassen sich aber auch mit den heimischen Bordmitteln identifizieren und beseitigen, dann muss der Techniker erst gar nicht anrücken.

Probieren Sie also erst einmal die folgende Checkliste aus, wenn die Spülmaschine dann immer noch nicht funktioniert, müssen Sie wohl doch einen Techniker rufen.

Die Liste möglicher Geschirrspüler Probleme ist lang, denn die Technik von heute ist „sensibel“. Wenn Sie der Meinung sind, der Geschirrspüler funktioniert nicht richtig oder die Funktionen sind gestört, so ist nicht immer gleich ein Techniker notwendig, der für die Reparatur teilweise hohe Kosten veranschlagt. Viele Probleme können auch mit nur wenigen Handgriffen alleine gelöst werden.

Problem #1: Kein Strom

Ohne fließenden Strom läuft nichts, das ist eine Binsenweisheit – aber es ist auch der häufigste Fehler beim Betrieb von Elektrogeräten. In der Eile mal den falschen Stecker in die Steckdose gesteckt oder der Stecker hat sich auf Grund der Vibrationen des Gerätes gelöst – schon steht man ratlos vor dem Gerät. Also:

Lösungen:

  • Netzstecker prüfen
    Steckt der Stecker (richtig) in der Dose? In all der Hast kann es schon einmal passieren, dass dies vergessen wurde.
  • Ist das Stromkabel kaputt?
    Vielleicht wurde das Kabel durch zu starkes Knicken beschädigt.
  • Steckdose prüfen
    Nehmen Sie ein anderes Elektrogerät, zum Beispiel ein Radio, zur Hand und prüfen Sie, ob dieses anspringt. Ist das nicht der Fall, liegt es wohl an der Steckdose. In diesem Fall kommen Sie doch nicht umhin, einen Elektriker zu rufen, der die Steckdose und die Stromleitungen prüfen muss.
  • Ist vielleicht der FI-Schutzschalter rausgesprungen oder liegt generell ein Stromausfall vor?
    Siehe oben, ohne fließenden Strom klappt nichts. Liegt ein Isolationsfehler vor, der zu einem so genannte Körperschluss führt, sollte eigentlich der FI-Schalter / Sicherung rausspringen. Das gleiche passiert, wenn der Netzfilter, eine Schaltung die Störströme aus dem Netz vermindern soll, defekt ist. Beide Fehler müssen allerdings von einem Fachmann behoben werden.

Problem #2: Die richtigen Knöpfe und Einstellungen

Nur wenn man die richtigen Knöpfe gedrückt hat bzw. die richtigen Einstellungen für die Spülmaschinen Programme vorgenommen hat, kann die Maschine ihre Arbeit verrichten. Deshalb bitte noch mal folgende Punkte kontrollieren:

Lösungen:

  • Wurde die Starttaste überhaupt richtig bedient?
  • Befindet sich vielleicht zu viel Schmutz um den Schalter herum, so dass er hängen bleibt?
    Dann vorsichtig säubern, soweit möglich, und noch mal probieren.
  • Ist auch der Hauptschalter betätigt worden?
    Die meisten Maschinen müssen nicht nur über eine Starttaste in Gang gesetzt werden, zuvor muss auch der Hauptschalter das Go geben.
  • Dann kommt natürlich auch einfach die falsche Programmwahl in Frage.
    Hilft eine Neuanwahl nicht, den Resetknopf betätigen. Steht der Programmschalter eventuell sogar auf „Stopp“? So würde wohl keiner mit der Arbeit beginnen, auch die Geschirrspülmaschine nicht.
  • Alles auf ANFANG
    Funktioniert alles nicht, sollten Sie den Reset-Knopf der Maschine drücken, falls vorhanden. Auf diese Weise werden vorgenommenen Einstellungen noch einmal auf den ursprünglichen Stand gesetzt.

Problem #3: Kontaktprobleme

Gucken Sie sich die Türen Ihres Geschirrspülers genau an. Manchmal sind es nur Kleinigkeiten, die den Start der Maschine verhindern.

Lösungen:

  • Ist die Tür so verdreckt, dass der Kontaktschalter keinen Kontakt mehr herstellen kann?
  • Ist die Einfüllklappe für Tabs oder Pulver geschlossen?
    In beiden Fällen startet das Gerät nicht.
  • Gibt es einen Kabelbruch?
    So manches mal kommt es auch zum Kabelbruch zwischen Tür und Gerät. Durch das häufige Öffnen und Schließen der Tür werden die Kabel jedes Mal wieder bewegt, minderwertige Kabel halten das nicht lange durch.

Problem #4: Kein Wasserzulauf

Der Geschirrspüler funktioniert nicht, wenn er kein Wasser zum Spülen aus der Leitung bekommt. Hier könnte also ebenfalls ein Spülmaschinen Problem liegen. Wie Sie einen Geschirrspüler anschließen haben wir hier erklärt. In jedem Fall sollten Sie beim Prüfen die Maschine vom Stromnetz nehmen, indem Sie die Sicherung heraus nehmen.

  • Ist der Wasserhahn ausreichend aufgedreht?
  • Ist der Wasserschlauch verstopft?
    In diesem Fall muss das Wasserventil geschlossen werden und beide Zugänge gründlich gereinigt werden.
  • Ein neuer Schlauch oder doch das Ventil kaputt?
    Um zu prüfen, ob der Schlauch defekt ist, können Sie vor dem Spülgang einen Eimer Wasser in die Maschine geben. Funktioniert der Geschirrspüler nun, dann liegt es am defekten Schlauch bzw. dem Ventil.

Problem #5: Sonstiges

Was es sonst noch sein könnte:

  • Die Spülmaschinensiebe sind verstopft
    Entnehmen Sie sie aus der Maschine und reinigen Sie diese gründlich.
  • Kalkablagerungen
    Spülsalz kann helfen, wenn das Wasser in Ihrer Gegend sehr kalkhaltig ist.
  • Der Spülarm wird durch Geschirr behindert
    Ist das Geschirr nicht richtig eingeräumt, kann der Spülarm durch Geschirr blockiert sein. Beheben Sie dieses Geschirrspüler Problem einfach durch eine Neusortierung.

Der Geschirrspüler funktioniert nicht, obwohl die Checkliste abgearbeitet ist?

Dann kommen Sie wohl leider nicht drum herum, einen Fachmann zu Rate zu ziehen. Lassen Sie sich vorher natürlich einen Kostenvoranschlag geben. Vielleicht haben Sie ja Glück und die Garantie Ihres Gerätes ist noch nicht abgelaufen. Dann hatte Murphy Unrecht.

Geschirrspüler Probleme für einen Fachmann

Folgende Probleme erfordern in der Regel einen Austausch der defekten Teile:

  • Ein- und Ausschalter defekt
  • Türsicherung beschädigt
  • Ablaufpumpe verstopft
  • Magnetventil verstopft
  • Verstopfter Wasserverteiler
  • Umwälzpumpe beschädigt
  • Druckschalter defekt
  • Steuerplatine defekt

Sie suchen einen neuen Geschirrspüler?

Machen Sie jetzt auf unserer Webseite Ihren eigenen interaktiven Geschirrspüler Test und finden Sie den besten Geschirrspüler für Ihre Ansprüche. Worauf legen Sie besonderen Wert?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*