So sollten Sie die Spülmaschine ausräumen

Spülmaschine ausräumen Darauf sollten Sie achten, wenn Sie Ihre Spülmaschine ausräumen (Bild: © Günter Menzl / fotolia.com)

Geschirrspülen mit der Maschine ist für die meisten von uns ganz alltäglich. Für ein gutes Spülergebnis, bedarf es allerdings nicht nur einer guten Spülmaschine. Neben diversen Einstellungen, die Sie dafür vornehmen können, kommt es auch darauf an, wie Sie den Geschirrspüler einräumen. Wie das am besten geschehen sollte, haben wir bereits in dem verlinkten Beitrag beschrieben. Doch wie sollte man eigentlich die Spülmaschine ausräumen? Dieser Frage wollen wir in diesem Beitrag nachgehen.

Anzeige

Schritt-für-Schritt die Spülmaschine ausräumen:

Schritt 1: Tür öffnen

Nachdem das Spülprogramm beendet ist, können Sie die Tür Ihres Geschirrspülers einen Spalt weit öffnen. So kann die heiße, feuchte Luft aus dem Innenraum entweichen und dieser abkühlen.

Schritt 2: Geschirr ausräumen

Ist der Innenraum und das darin befindliche Geschirr einigermaßen abgekühlt und getrocknet, können Sie Tassen, Teller & Co entnehmen. Dafür öffnen Sie vorsichtig die komplette Tür und räumen den Geschirrspüler von unten nach oben aus. Der Grund dafür ist eigentlich ganz einfach. Im Oberkorb befinden sich in der Regel die Tassen und Gläser, die mit dem gewölbten Boden nach oben eingeräumt werden. Dort sammelt sich durch das Spülen Wasser, da es aufgrund der Wölbung nicht ablaufen kann. Würden Sie also mit dem Ausräumen des oberen Korbs beginnen, dann würde dieses Wasser auf die im Unterkorb befindlichen Teller, Töpfe, Messer & Co tropfen. Dadurch können unschöne Flecken verursacht werden, die Sie nur durch nachträgliches Trocknen mit dem Geschirrtuch verhindern können. Ein unnötiger Aufwand, den man sich durch das Ausräumen in der richtigen Reihenfolge sparen kann.

Schritt 3: Tür einen Spalt offen lassen

Um die Feuchtigkeit im Innenraum des Geschirrspülers heraus zu lassen, sollten Sie auch nach dem Ausräumen die Tür noch ein Stück weit offen lassen. Dadurch trocknet alles besser und Sie verhindern, dass sich an den Gummidichtungen Schimmel bilden kann.

Anzeige

Wichtige Hinweise zum Spülmaschine ausräumen

Beim Ausräumen des Geschirrspülers lauern auch einige Gefahren, auf die in den meisten Bedienungsanleitungen hingewiesen wird. Hier einige wichtige Hinweise:

1. Verbrühungsgefahr beim Tür öffnen!

Wenn Sie die Tür des Geschirrspülers kurz nach dem Programmende öffnen, tritt heißer Wasserdampf aus. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie ausreichend Abstand zur Tür halten und sich mit dem Oberkörper nicht direkt über die geöffnete Tür beugen. Achten Sie auch darauf, dass Ihre Kinder die Geschirrspülertür nicht gleich nach dem Programmende öffnen.

Gut ist es, wenn Sie die Tür zunächst nur einen kleinen Spalt weit öffnen, damit der Wasserdampf entweichen kann. Lassen Sie auch das Geschirr zunächst etwas abkühlen, bevor Sie Tassen, Teller und das Besteck ausräumen.

2. Stolpergefahr

So eine geöffnete Tür kann schnell zur Stolperfalle werden. Wenn Sie beim Spülmaschine ausräumen die Tür komplett öffnen und immer wieder Geschirr aus der Maschine holen, um es im Schrank zu verstauen, kann es passieren, dass Sie vergessen, wo Sie hintreten. Durch einen unvorsichtigen Schritt kann schnell mal ein Unfall passieren, bei dem Sie sich schlimmstenfalls Verletzungen zuziehen können. Lassen Sie daher die Tür nach dem Ausräumen niemals komplett geöffnet. Auch zum Abkühlen nach dem Spülvorgang sollten Sie die Tür nur leicht öffnen.

3. Gefahr von Beschädigungen

Natürlich kann es bei geöffneter Spülmaschinentür auch zu Beschädigungen kommen. Nämlich dann, wenn sich z.B. Kinder auf die geöffnete Tür stellen. Lassen Sie eine geöffnete Maschine deshalb niemals unbeaufsichtigt.

Sie suchen einen neuen Geschirrspüler?

Machen Sie jetzt auf unserer Webseite Ihren eigenen interaktiven Geschirrspüler Test und finden Sie den besten Geschirrspüler für Ihre Ansprüche. Worauf legen Sie besonderen Wert?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*