Wie funktioniert eine Geschirrspülmaschine?

Geschirrspüler richtig einräumen Mit System wird alles sauber. So sollte man den Geschirrspüler richtig einräumen (Bild: © tl6781 / fotolia.com)

Die Geschirrspülmaschine ist ein ebenso hilfreicher wie auch praktischer Helfer im Haushalt, der für enorme Erleichterung bei der Hausarbeit sorgt. Mit durchdachten Prozessen verläuft der Reinigungsprozess des Geschirrs. Da bringt es mit sich, dass auch stark verschmutztes Geschirr in modernen Geschirrspülern gut gereinigt wird und im Regelfall auch keine Rückstände von Speiseresten auf dem Geschirr verbleiben. Wie das alles funktioniert, erklären wir in diesem Beitrag.

Wie ist ein Geschirrspüler aufgebaut?

Die wesentlichen Teile, mit denen ein Geschirrspüler funktioniert und weshalb das Geschirr auch sauber wird, besteht in dem Heizstab, in der Wasserpumpe und in den Sprüharmen, die im Gerät enthalten sind.

Anzeige

Der Heizstab

Dieses Bauteil besteht aus Metall und sorgt dafür, dass das Wasser innerhalb des Geschirrspülers auf die gewünschte Temperatur erhitzt wird. Der Heizstab kommt ständig mit dem Wasser in Berührung, das für die Reinigung des Geschirrs sorgt, und ist daher anfällig für Kalkbefall.

Die Wasserpumpe

Bei der Wasserpumpe handelt es sich um das Bauteil, das innerhalb des Spülvorgangs dafür sorgt, dass das Geschirr mit Wasser benetzt wird. Die Wasserpumpe ist ein Motor, der Druck erzeugt und der damit das Wasser durch die Düsen presst, die das Geschirr nass machen, um es zu reinigen. Gleichzeitig hat die Wasserpumpe auch die Aufgabe, das schmutzige Spülwasser wieder abzupumpen und durch den Abfluss wieder vom Geschirr weg zu leiten. Die Wasserpumpe wird mittels einem kleinen Computer innerhalb des Geschirrspülers kontrolliert, damit das Wasser die richtigen Wege in und aus der Geschirrspülmaschine nimmt.

Die Sprüharme

Die Spülmaschinen Sprüharme sind hohl gefertigt und das Spülwasser wird durch sie hindurch gepumpt, um das Geschirr mit Wasser zu benetzten. Durch den Druck, den das Wasser dabei erzeugt, werden die Sprüharme gedreht und können so das gesamte Geschirr mit Wasser benetzen und reinigen. Wichtig ist immer, die Sprüharme sauber zu halten, damit sie ihre Aufgabe komplett und gründlich wahrnehmen können.

Aufgrund welches Prinzips wird das Geschirr in der Spülmaschine sauber?

Die Reinigung des Geschirrs basiert in der Geschirrspülmaschine auf 4 Faktoren.

FaktorProzess
WasserDas Wasser hat einen wesentlichen Anteil am Reinigungsprozess.
DruckNeben der Nutzung des Wassers wird dieses auch noch mit Druck auf das schmutzige Geschirr aufgebracht, damit durch den Wasserdruck eine intensive Reinigung auch von stark verschmutztem Geschirr stattfindet.
ReinigungsmittelDas chemische Reinigungsmittel, das der Geschirrspülmaschine im entprechenden Fach beigefügt wird, wird vom Wasser aus diesem Behältnis mit dem Wasser ausgespült, danach gemeinsam mit dem Wasser in die Sprüharme gepumpt und hier mit dem Wasserdruck auf das zu reinigende Geschirr aufgebracht. Nach dem Reinigungsprozess wird das Geschirrspülmittel mit den Verunreinigungen vom Geschirr abgespült.
WassertemperaturLetztlich sorgt die passend ausgewählte Wassertemperatur dafür, dass Verunreinigungen aller Art vom Geschirr abgespült werden und dass auch hartnäckige Verschmutzungen wie von Eiweiß oder Stärke vom Geschirr entfernt werden.

Wie funktioniert der Spülvorgang?

Der Spülvorgang des Geschirrs verläuft in insgesamt 7 Schritten:

1. Wasser einfüllen

Im ersten Schritt wird Wasser in den Spüler gefüllt, so dass ein flaches Becken am Boden des Spülers gefüllt wird.

2. Wasser erhitzen

Danach wird das Wasser mittels des Heizstabs erhitzt.

3. Spülmittel hinzufügen

Nun wird das Geschirrspülmittel zugefügt, während das weitere Wasser aus den Sprüharmen auf das Geschirr geleitet wird.

4. Gemisch wird auf das Geschirr aufgetragen

Das Wasser wird nun mit dem Geschirrspülmittel gemeinsam durch die Sprüharme auf das Geschirr gepumpt. Durch den Wasserdruck in Kombination mit dem warmen Wasser und den Wasserdruck wird das Geschirr gereinigt.

5. Wasser Ablauf

Danach läuft das durch das Geschirr verschmutzte Wasser über den Abfluss ab.

6. Abspülen mit klarem Wasser

Das Geschirr wird nun noch einmal mit klarem Wasser und ohne Reinigungsmittel abgespült. Auch hier wird das Wasser mit Druck durch die Sprühdüsen geleitet, damit durch den Druck keine Rückstände vom Reinigungsmittel auf dem Geschirr verbleiben.

7. Schmutzwasser Ablauf

Danach läuft auch dieses Wasser ab. Nach diesem Prozess trocknet das Geschirr und ist danach wieder sauber und im Regelfall auch rückstandsfrei sauber.

Natürlich spielen bei allen Vorgängen auch die Spülmaschinenprogramme eine Rolle. Sie geben vor, wieviel Waser und Spülmittel verwendet wird und welche weiteren Faktoren Einfluß nehmen – alles vorgegeben von den Herstellern. Beachten Sie bitte auch, dass in der Regel KEIN Vorspülen des Geschirrs erforderlich ist.

Wie funktioniert der Trockenvorgang im Geschirrspüler?

Die Trocknung des Geschirrs erfolgt auf einfache Weise. Durch die Hitze, die im Geschirrspüler innerhalb des Waschvorgangs entsteht, erwärmen sich sämtliche Bestandteile und Bauteile innerhalb des Spülers. Auch das Geschirr erwärmt sich sehr stark. Nachdem der Reinigungsvorgang beendet ist, wird wiederum noch einmal frisches erwärmtes Wasser auf das Geschirr geleitet. Auch hierbei erwärmt sich der Geschirrspüler weiter. Wird das Wasser nun abgeleitet, verbleibt auf dem Geschirr nur noch ein sehr dünner Wasserfilm. Durch die Wärme, die im Geschirrspüler weiterhin besteht, kann dieser Wasserfilm antrocknen.

Anzeige

Wird die Geschirrspülmaschine nun nach dem Spülen des Geschirrs leicht geöffnet, kann hier das inzwischen kondensierte Wasser aus der Maschine ausgeleitet werden. Das Wasser entweicht aus der Maschine in einer kondensierten Wolke. Dabei kommt zugute, dass das Geschirr noch sehr heiß vom Waschvorgang ist. Durch die starke Wärme des Geschirrs verdunstet das restliche auf dem Geschirr verbliebene Wasser noch schneller und das Geschirr trocknet automatisch durch den Luftaustausch, der durch das Öffnen der Tür des Geschirrspülers entsteht.

Sie suchen einen neuen Geschirrspüler?

Machen Sie jetzt auf unserer Webseite Ihren eigenen interaktiven Geschirrspüler Test und finden Sie den besten Geschirrspüler für Ihre Ansprüche. Worauf legen Sie besonderen Wert?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*