Spülmaschine mit Aquastop

Spülmaschine mit Aquastop notwendig Eine Spülmaschine mit Aquastop kann Überschwemmung verhindern

Geschirrspüler mit Aquastop sind heutzutage die Regel, Maschinen ohne findet man nur noch wenige. Auch Waschmaschinen sind mit diesem Sicherheitssystem meistens ausgerüstet. Die Aquastop-Vorrichtung, die es in verschiedenen Ausführungen gibt, tut genau das, was ihr Name sagt: Sie stoppt das Wasser, wenn es zu einem Problem kommt. So werden ernste Folgeschäden durch einen großen Wasseraustritt verhindert. In diesem Beitrag wollen wir näher auf die Spülmaschine mit Aquastop eingehen.

Angebote

In folgenden Online Shops können Sie bei der Suche nach einem Geschirrspüler mit Aquastop fündig werden:
Amazon.de OTTO - Ihr Online Shop! Ao.de saturn.de

Was ist Aquastop und welche Systeme gibt es?

Ein Aquastop-System unterbricht die Wasserzufuhr, wenn es zu einem plötzlichen Druckaufbau in der Wasserzuleitung oder zu einem starken Wasseranstieg in der Spülmaschine kommt. Vor vielen Jahren, als es diese Vorrichtungen nicht gab, waren überflutete Küchen und Keller eine normale, aber durchaus ärgerliche und mitunter sehr kostspielige Situation. Platzte etwa der Zuleitungsschlauch, trat das Wasser ungehindert aus der Leitung aus und setzte die gesamte Umgebung unter Wasser. Die Folgen waren nicht nur stundenlanges Abschöpfen des Wassers aus den Räumlichkeiten, sondern meist auch Schäden an Möbeln und Geräten, schlimmstenfalls sogar noch bei den Nachbarn. Wer die Überflutung nicht rechtzeitig bemerkte, da es beispielsweise in Abwesenheit passierte, konnte mit hohen Kosten rechnen.

Mechanisches oder elektronisches Aquastop-System?

Genau bei diesem Problem hilft das Aquastop-System. Zunächst wird zwischen mechanischen und elektronischen Systemen unterschieden. Die mechanischen sitzen direkt am Zuleitungsschlauch und sind dort in einer Art „Kasten“ direkt hinter dem Anschluss an die Hausleitung untergebracht. Darin befindet sich ein gefedertes Rückschlagventil, welches die Zuleitung unterbricht, sobald der Druck im Schlauch stark abfällt. Das ist etwa der Fall, wenn der Schlauch platzt. Das Ventil sperrt dann sofort ab und lässt kein weiteres Wasser aus dem Wandanschluss in die Leitung eindringen. Es kann also stets nur so viel Wasser austreten, wie sich gerade im Schlauch befindet. Eine weitere Bauart der mechanischen Aquastop-Systeme ist ein Schlauch mit Doppelmantel, welcher ebenfalls mit einem Rückschlagventil versehen ist. Platzt der innere Schlauch, füllt sich der äußere mit dem austretenden Wasser. Der so entstehende Druck löst wiederum die Federung aus, wodurch die Wasserzuleitung unterbrochen wird.

Aquastop-Schlauch für eine Spülmaschine
Aquastop-Schlauch für eine Spülmaschine
Elektronische Aquastop-Systeme sitzen nicht am Schlauch, sondern direkt in der Spülmaschine und dort in der Bodenwanne. Sie werden als WPS (Waterproof-System) oder WCS (Water-Control-System) bezeichnet. Während die mechanischen Varianten lediglich die Wasserzufuhr ins Gerät überwachen, stellen die elektronischen Systeme auch einen Wasseraustritt in der Maschine fest. Denn im Gerät selbst gibt es viele, teils sehr dünne Schläuche, die durchaus platzen oder an Verbindungsstellen undicht werden können. Wird ein Leck nicht bemerkt, strömt das Wasser ungehindert in das Gehäuse der Maschine, löst dort Kurzschlüsse aus und überflutet schlussendlich den Raum. Da der Druck im Zuleitungsschlauch selbst konstant bleibt, löst der mechanische Aquastop hier nicht aus. Das elektronische Aquastop-System erkennt hingegen einen Anstieg des Wasserpegels in der Bodenwanne der Spülmaschine durch einen Schwimmer. Hat der Wasserspiegel den kritischen Punkt überschritten, löst der Schwimmer den Aquastop aus, so dass kein weiteres Wasser nachströmen kann.

Wie sicher ist das Aquastop-Schlauchsystem?

Sofern das System einwandfrei funktioniert, ist eine Überflutung von Spülmaschine und Küche nahezu ausgeschlossen. Die Kombination von elektronischem und mechanischem Aquastop bei der Spülmaschine bietet die beste Absicherung.

Sind alle Spülmaschinen mit Aquastop ausgestattet?

Nein, leider nicht. Insbesondere besonders günstige Geschirrspüler und Noname-Geräte haben diesen oft nicht, um Geld zu sparen. Das Aquastop-System lassen sich viele Hersteller Einiges kosten, womit die damit ausgerüsteten Geräte meist teurer sind.

Kann man Aquastop nachrüsten?

Ja, das ist sogar sehr einfach möglich. Möchten Sie bei Ihrer Spülmaschine einen Aquastop-Schlauch nachrüsten, können Sie diesen online und im Fachhandel passend zu Ihrem Gerät nachkaufen. Auch die Montage ist sehr einfach: Sie ersetzen einfach den Zuleitungsschlauch durch den Schlauch mit Aquastop. Noch effektiver sind so genannte Leckwasser- und Wassermelder, die allerdings auch etwas teurer sind. Indem Sie Ihre Maschine selbst mit dem Aquastop nachrüsten, können Sie möglicherweise beim Anschaffungspreis Geld einsparen.

VARIOSAN Sicherheitszulaufschlauch 11121, 1,50 m, 3/4
VARIOSAN Sicherheitszulaufschlauch 11121, 1,50 m, 3/4", Aquastop, für Waschmaschine und Geschirrspüler
Preis*: ab € 19,95
Mehr Details auf Amazon*

Wie lässt sich überprüfen, ob das Aquastop-System richtig funktioniert?

Wenn Sie die Spülmaschine einschalten und diese das Wasser hinein pumpt, sollten Sie aus dem Aquastop-Bauteil an der Zuleitung ein leises Summen hören und mit den Fingern eine Vibration spüren. So stellen Sie fest, ob das System aktiv ist. Kann die Spülmaschine plötzlich kein Wasser mehr ziehen, ist vielleicht das Aquastop-System defekt beziehungsweise versperrt. In einem solchen Fall sollten Sie aber zunächst überprüfen, ob der Wandanschluss aufgedreht und der Schlauch nicht geknickt sowie die Pumpe nicht defekt ist. Können Sie das alles ausschließen, sitzt eventuell der Magnetschalter der Aquastop-Einheit fest.

Auch mit der regelmäßigen Reinigung des Aquaschlauchs stellen Sie sicher, dass der Aquastop seine Aufgabe ordentlich erfüllen kann.

Ist es möglich, das Aquastop-Bauteil selbst zu reparieren?

Sich selbst an der Aquastop-Reparatur zu versuchen, ist ohne etwas handwerkliches Geschick nicht unbedingt ratsam. Leichter ist es natürlich den defekten Schlauch durch einen neuen Aquastop-Schlauch zu ersetzen. Die Kosten sind gering und der Austausch ist selbst ohne Fachkenntnisse schnell erledigt. Wer sich dennoch an die Reparatur eines Aquastopps machen will, dem stehen einige interessante Videos im Internet zur Verfügung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Sie suchen einen neuen Geschirrspüler?

Machen Sie jetzt auf unserer Webseite Ihren eigenen interaktiven Geschirrspüler Test und finden Sie den besten Geschirrspüler für Ihre Ansprüche. Worauf legen Sie besonderen Wert?